Jan Prahl

Download Vita
Eigene Webseite
Agent: Malte Lamprecht


Ausbildung Jan Prahl wurde 1979 in Hamburg geboren. Nach dem Abitur arbeitet er bald als freier Beleuchter und EB Kameramann für Nachrichtenagenturen. Es folgte eine Ausbildung zum Kommunikationswirt für Audiovisuelle Medien, sowie Arbeiten im Atlantik Kopierwerk (Cinepost), sowie Studio Hamburg. Von 2003 bis 2007 arbeitete Jan Prahl als Material- und erster Kameraassistent für nationale und internationale Filme, bis er im Herbst 2007 an die Filmakademie Ludwigsburg kam (Studiengang Bildgestaltung/ Kamera). Anfang 2011 drehte er seinen ersten 90min Spielfilm SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN, der zugleich sein Abschlussfilm ist. Jan Prahl lebt in Berlin und ist zudem ein gefragter und vielfach prämierter Kameramann für zahlreiche große Werbefilmproduktionen.

Film

2014 Wann endlich küsst du mich, Regie Julia Ziesche, U 5 Filmproduktion
2011 Schuld sind immer die Anderen, Regie Lars-Gunnar Lotz, FFL Ludwigsburg, SWR/Arte, Alpha Medienkontor
2010 Augen zu, Regie Julia Ziesche, Filmakademie Baden-Württemberg, SWR/BR/Arte, mittellanger Film
2009 Pasticcio, Regie Kay Kienzler, Kurzfilm
2008 Für Miriam, Regie Lars-Gunnar Lotz, Filmakademie Baden-Württemberg, SWR/BR/Arte

Fernsehen

2018 Polizeiruf 110: In Flammen, Regie Lars-Gunnar Lotz, filmpool fiction, NDR/ARD
2015 STRALSUND: SCHUTZLOS, Regie Lars-Gunnar Lotz, Network Movie, ZDF, Reihe, 90min.
SOUNDTRACK DEUTSCHLAND - LIEFERS UND PRAHL ERMITTELN, Regie Sergej Moya, DEF Media, MDR/ARD, Dokumentarfilmreihe, Kamera bei Spielszenen
2014 Jan Josef Liefers - Der Soundtrack meines Lebens, Regie Sergej Moya, Ponyproductions, ARD/MDR, Dokumentarfilm
Stralsund: Kreuzfeuer, Regie Lars-Gunnar Lotz, Network Movie, ZDF
2013 Soko Köln, Regie Lars-Gunnar Lotz, Network Movie, ZDF, Serie, 3 Folgen

Sonstiges

2010 - 2019 DoP bei commercials für: Porsche, Ray Ban, Mercedes, VW, Lexus, Hugo Boss, Hornbach u.a.
Musikvideos für: Sido / Bushido, Frida Gold, Joachim Witt u.a.

NOMINIERUNGEN & PREISE

2014 Adolf-Grimme-Preis, Nominierung für SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
2013 Deutscher Reklamefilmpreis, Gewinner Beste Kamera für REBIRTH
2012 36. Montreal World Film Festival, First Films World Competition mit SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
8. Zürich Film Festival, Wettbewerb mit SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
23. Internationales Filmfestival Emden, Bernhard Wickie Preis + NDR Filmpreis + DGB Filmpreis für SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
8. Festival des deutschen Films, Publikumspreis für SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
33. Filmfestival Max-Ophüls-Preis, Wettbewerb mit SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
Echo Bestes Video National für SIDO / BUSHIDO 23
2011 YDA Cannes, Gewinner 2nd price für TUBORG (commercial)
2009 32. International School Film Festival Poitier, Nominierung für FÜR MIRIAM
15. Filmschau Baden-Württemberg, Bester Kurzfilm mit FÜR MIRIAM
32. Biberacher Filmfestspiele, Nominierung Bester Film für FÜR MIRIAM
43. Hofer Filmtage, Nominierung Eastman Award mit PERSONENSCHADEN