Vivian Naefe

Ausbildung

Vivian Naefe studierte gleich nach dem amerikanischen Highschool-Abschluss und dem Abitur von 1978 bis 1982 an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film und schloss mit dem Film ZUCKERHUT das Studium mit dem Diplom ab. Nach zahlreichen Fernsehfilmen kam 1992 ihr erster Kinofilm MEINE TOCHTER GEHÖRT MIR (nominiert für „Besten Film“ beim deutschen Filmpreis, zusätzlich für zwei Einzelleistungen ausgezeichnet) in die Kinos. Ein großer Publikumserfolg waren die Filme der Reihe „Die wilden Hühner“ in den Jahren 2006 bis 2009. 2013 verfilmte sie den Bestseller Roman „Der Geschmack von Apfelkernen“, 2016 lief die Komödie „Seitenwechsel“ in den Kinos. Für ihre Arbeiten erhielt Vivian Naefe zahlreiche Auszeichnungen; u.a. den Adolf-Grimme-Preis, die Goldene Kamera und den Bayerischen Fernsehpreis. Vivian Naefe lebt in München.

Film

2016 Seitenwechsel, Regie , Drehbuch: Katharina Eyssen, H&V Entertainment, Warner Bros.
2012 Der Geschmack von Apfelkernen, Regie , Drehbuch: Uschi Reich, Rochus Hahn, Bavaria Film, Concorde Filmverleih
2008 Die wilden Hühner und die Liebe, Regie & Buch, Bavaria Film, Constantin Film
Die wilden Hühner und das Leben, Regie & Buch, Bavaria Film, Constantin Film
2006 Die wilden Hühner, Regie , Drehbuch: Güzin Kar, Uschi Reich, Bavaria Film, Constantin Film
1998 2 Männer, 2 Frauen - 4 Probleme!?, Regie & Buch, Olga Film, Buena Vista
1993 Meine Tochter gehört mir, Regie & Buch (Co-Autor Walter Kärger), Ziegler Film, Tobis
1980 Wer wird denn weinen, Regie & Buch, HFF München, Kurzfilm

Fernsehen

2018 Das Quartett, Regie , Drehbuch: Friedrich Ani, Akzente Film, ZDF
Reiterhof Wildenstein, Regie , Drehbuch: Andrea Stoll, Neue Bioskop, ARD Degeto, 2 x 90min.
Pauls Weihnachtswunsch, Regie , Drehbuch: Silke Zertz, Neue Schönhauser Filmproduktion, ZDF
2017 Balanceakt, Regie , Drehbuch: Agnes Pluch, Mona Film, ORF/ZDF
Ehebrecher und andere Unschuldslämmer, Regie , Drehbuch: Sarah J. Mettke, U5, ZDF
2016 Die Braut sagt leider nein, Regie , Drehbuch: Sarah J. Mettke, U 5 Filmproduktion, ZDF
Von Erholung war nie die Rede, Regie , Drehbuch: Mathias Klaschka, Ziegler Film, ZDF
2015 Was im Leben zählt, Regie , Drehbuch: Astrid Ruppert, Hager Moss, ZDF
Mama geht nicht mehr, Regie , Drehbuch: Stefan Kuhlmann, Murmel Clausen, Wiedemann & Berg, ZDF
2014 Tief Durchatmen, die Familie kommt, Regie , Drehbuch: Mathias Klaschka, Hager Moss, ZDF
2013 DER BULLE UND DAS LANDEI - VON MÄUSEN, MIEZEN UND MONETEN, Regie , Drehbuch: Uwe Kossmann, Markus Hoffmann, Polyphon, ARD/Degeto
2013 - 2014 Zeit der Zimmerbrände, Regie , Drehbuch: Beate Langmaack, Polyphon, ARD/SWR
2012 Bella Australia, Regie , Drehbuch: Melanie Brügel, Hager Moss, ZDF
Obendrüber da schneit es, Regie , Drehbuch: Astrid Ruppert, Hager Moss, ZDF
2011 Der Doc und die Hexe III: Nebenwirkungen, Regie , Drehbuch: Gerlinde Wolf , Harry Göckeritz, Sperl & Schott Film, ZDF
Einfach die Wahrheit, Regie , Drehbuch: Hardi Sturm , Peter Lohner, Wiedemann & Berg, ARD/Degeto
Der Doc und die Hexe IV: Katastrophenalarm, Regie , Drehbuch: Gerlinde Wolf, Harald Göckeritz, Sperl & Schott Film, ZDF
2010 Mein eigen Fleisch und Blut, Regie , Drehbuch: Britta Stöckle, Bavaria, ZDF
2009 Papa allein zu Haus, Regie & Buch, Hofmann & Voges, ZDF
Der Doc und die Hexe - Teil 1+2, Regie , Drehbuch: Gerlinde Wolf, Sperl & Schott Film, ZDF
2007 Mit einem Schlag, Regie , Drehbuch: Christian Jeltsch, Hager Moss, ARD/BR
2006 Vater undercover - Im Auftrag der Familie, Regie , Drehbuch: Hardi Sturm, Medienkontor Movie, Sat 1
2005 5-Sterne-Kerle inklusive, Regie & Buch, Ziegler Film, ARD/Degeto
2004 Einmal so wie ich will, Regie , Drehbuch: Gabriela Sperl, teamWorx, ZDF
Leo, Regie , Drehbuch: Gerlinde Wolf, Bavaria, ARD/BR
2003 Raus ins Leben, Regie , Drehbuch: Rodica Doehnert, Trebitsch Film, ARD/SWR
Wellen, Regie , Drehbuch: Günter Schütter, Ziegler Film, ZDF
2002 Männer häppchenweise, Regie , Drehbuch: Saskia Kuipers, Hofmann & Voges, Pro Sieben
Verrückt ist auch normal, Regie , Drehbuch: Michael Illner, Alexander Roesler-Kleint, Westdeutsche Universum, ARD/WDR
2001 So schnell du kannst, Regie & Buch, MTM cineteve, ZDF
2000 Tatort: Kleine Diebe, Regie , Drehbuch: Harald Göckeritz, Bavaria, ARD/BR
2000 - 2001 Bobby, Regie , Drehbuch: Gabriela Sperl, teamWorx, ARD/BR
1999 Frauen lügen besser, Regie , Drehbuch: Annemarie Schoenle, MTM cineteve, ZDF
Einer geht noch, Regie , Drehbuch: Christian Jeltsch, Multimedia, ARD/BR
1997 Eine ungehorsame Frau, Regie & Buch, filmpool, ZDF, 2 x 90min.
1996 Lautlose Jagd (Rache für mein totes Kind), Regie , Drehbuch: Harald Göckeritz, Bavaria, Sat 1
1995 Tatort: Blutiger Asphalt, Regie , Drehbuch: Harald Göckeritz, Bavaria, BR/ARD
Ich liebe den Mann meiner Tochter, Regie , Drehbuch: Christiane Sadlo, Bavaria, Sat 1
1994 Zaubergirl, Regie , Drehbuch: Fred Breinersdorfer, Ziegler Film, ARD
MAN(N) SUCHT FRAU, Regie , Drehbuch: Klaus Poche, Satel Film, ARD
1993 Julian H. entführt ..., Regie , Drehbuch: Laila Stiehler, UFA Fernsehproduktion, RTL
Tödliches Netz, Regie , Drehbuch: Jochen Brunow, Ziegler Film, ZDF
1992 Todesreigen, Regie , Drehbuch: Harald Göckeritz, SF/SWR/ARD
1990 Für immer jung, Regie & Buch (mit Walter Kärger), Olga Film, ZDF
Mauritius-Los, Regie , Drehbuch: Klaus Pohl, Ziegler Film, ARD/WDR
1988 Pizza-Express, Regie & Buch, Telenorm, ZDF
Der Boss aus dem Westen, Regie , Drehbuch: Klaus Poche, Ziegler Film, ARD/WDR
1987 Das Nest, Regie & Buch, Monaco Film, ARD/HR, Serie, 7 Folgen
1985 Ticket nach Rom, Regie & Buch, UFA Fernsehproduktion, ZDF
1984 Schwarzer Bube, Regie , Drehbuch: Klaus Bädekerl, Toro Film, ARD/WDR
1982 Zuckerhut, Regie & Buch, HFF München, ARD/HR

NOMINIERUNGEN & PREISE

2006 Golden Sprocket Award für DIE WILDEN HÜHNER
2001 Adolf-Grimme-Preis für EINER GEHT NOCH
2000 Bayerischer Fernsehpreis für TATORT: KLEINE DIEBE
1998 Goldene Kamera für DER BOSS AUS DEM WESTEN
Adolf-Grimme-Preis, Nominierung für EINE UNGEHORSAME FRAU
Download Image © Volker Roloff
Download Image © Warner Bros.
Download Image © Concorde Filmverleih
Download Image © Constantin
Download Image © Constantin
Download Image © Constantin
News / Vivian Naefe
10.05.2019 / 17.05.2019
Sendetermine REITERHOF WILDENSTEIN von Vivian Naefe mit Alexander Khuon
Die zwei ersten Folgen einer neuen Reihe in der ARD.
Copyright Confirmation
All photos on this site are subject to the copyright of the applicable copyright holder and may not be reproduced without the written permission of the photographer.
Accept and Download
Autogramme
Name des/der Schauspielers/in
c/o AGENTUR SCHLAG
Joseph-Haydn-Str. 1
10557 Berlin

Bitte fügen Sie einen frankierten Rückumschlag bei, wir leiten Ihre Auogrammwünsche ungeöffnet an unsere Klienten weiter. Wir übernehmen keine Gewähr der Beantwortung.

image
Name
Phone
Mail
TextCuruculum
Actors



Team

Antje Kronacher Janine Döscher Esther Reinecke Malte Lamprecht Oliver Brosmann Gabriele Hinck Rudi Fürstberger Vivian Steinfath Julia Vogler

Die Agentur betreut Klienten aus den Bereichen Schauspiel, Regie, Drehbuch und Kamera in Karriereplanung, Akquise und Engagementabwicklung.
Inhaberin der Agentur ist Antje Kronacher, die 1996 auch Gründungsmitglied der Agentur war. Antje Kronacher und Esther Reinecke sind für den Bereich Schauspiel und Malte Lamprecht für den Bereich Regie/ Drehbuch/ Kamera als Agenten tätig. Janine Döscher arbeitet als Justiziarin für die Agentur. Der Schauspielbereich wird unterstützt von den Disponenten Vivian Steinfath und Rudi Fürstberger, Julia Vogler arbeitet als Assistenz von Malte Lamprecht. Gabi Hinck verantwortet die Buchhaltung und das Abrechnungswesen, Oliver Brosmann das Office Management. Der Sitz der Agentur ist Berlin.