Milan Peschel
© Jens Koch

Nominierungen & Preise

2012 Preis der deutschen Filmkritik, Bester Darsteller für HALT AUF FREIER STRECKE
Deutscher Filmpreis, Beste männliche Hauptrolle für HALT AUF FREIER STRECKE
2011 Bayerischer Filmpreis, Bester Darsteller für HALT AUF FREIER STRECKE
2010 Hessischer Fernsehpreis, Bester Darsteller für TATORT - WEIL SIE BÖSE SIND
Deutscher Fernsehpreis, Bester Fernsehfilm für TATORT - WEIL SIE BÖSE SIND
Fernsehkrimi-Festival, Sonderpreis für herausragende Leistungen für TATORT - WEIL SIE BÖSE SIND
2006 Deutscher Filmpreis, Nominierung Bester Hauptdarsteller für NETTO

Film

2019 Die Schule der magischen Tiere, Regie: Gregor Schnitzler, Kordes & Kordes Film, Concorde
Je suis Karl, Regie: Christian Schwochow, Pandora Film
NØRBØRGRING, Regie: Hallvard Bræin, Gifted Films & Filmkameratene, NFP
Die Hochzeit, Regie: Til Schweiger, Barefoot productions GmbH
Jim Knopf und die Wilde 13, Regie: Dennis Gansel, Rat Pack, Warner Bros.
2018 Mein Lotta-Leben, Regie: Neele Leana Vollmar, Lieblingsfilm GmbH
TKKG, Regie: Robert Thalheim, Kundschafter Filmproduktion GmbH
Danowski - Blutapfel, Regie: Markus Imboden, all-in-production GmbH
2017 Gundermann, Regie: Andreas Dresen, Pandora Film, Pandora
Klassentreffen, Regie: Til Schweiger, Barfoot Films
Fünf Freunde- Im Tal der Dinosaurier, Regie: Mike Marzuk, SamFilm
Der Hauptmann, Regie: Robert Schwentke, Filmgalerie 451, Weltkino
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Regie: Dennis Gansel, Rat Pack
2016 Rock My Heart, Regie: Hanno Olderdissen, Neue Schönhauser Film, Wild Bunch
2015 Kundschafter des Friedens, Regie: Robert Thalheim, Kundschafter Filmproduktion, Majestic
Männertag, Regie: Holger Haase, Chestnut Films, Universum Film
Rico, Oskar und der Diebstahlstein, Regie: Neele Leana Vollmar, Lieblingsfilm
Das kalte Herz, Regie: Johannes Naber, Schmidtz Katze Filmkollektiv
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen, Regie: Andreas Dresen, Constantin Film AG München
2014 Der Nanny, Regie: Matthias Schweighöfer, Pantaleon Films, Warner Bros. Pictures Germany
Rico, Oskar und das Herzgebreche, Regie: Wolfgang Groos, Lieblingsfilm, Twentieth (20th) Century Fox
Bibi & Tina - Voll verhext, Regie: Detlev Buck, DCM Pictures, DCM Film
2013 IRRE SIND MÄNNLICH, Regie: Anno Saul, Chestnut Films, Constantin Film
DESASTER, Regie: Justus von Dohnányi, Schiwago Film, Studiocanal
ICH UND KAMINSKI, Regie: Wolfgang Becker, X-Filme, X Verleih
Rico, Oskar und die Tieferschatten, Regie: Neele Leana Vollmar, Lieblingsfilm, Twentieth (20th) Century Fox
NICHT MEIN TAG, Regie: Peter Thorwarth, Westside Filmproduktion, Donar Film, Picture Tree, Sony Pictures
2012 SCHLUSSMACHER, Regie: Matthias Schweighöfer, Pantaleon Films, Twentieth (20th) Century Fox
2011 HUCK FINN, Regie: Hermine Huntgeburth, Neue Schönhauser Filmproduktion, Majestic Filmverleih
RUBBELDIEKATZ, Regie: Detlev Buck, Film1, Boje Buck Filmproduktion, Universal Pictures, Universal Pictures
2010 HALT AUF FREIER STRECKE, Regie: Andreas Dresen, Rommel Film, Pandora Filmverleih
WHAT A MAN, Regie: Matthias Schweighöfer, Pantaleon Films, Fox International Productions, Twentieth (20th) Century Fox
DER GROSSE TRAUM, Regie: Sebastian Grobler, Deutschfilm, Cuckoo Clock Entertainment, Rialto Film, Senator Film, Senator Film Verleih
2009 BOXHAGENER PLATZ, Regie: Matti Geschonnek, Claussen, Wöbke & Putz, Pandora Filmverleih
JUD SÜSS - FILM OHNE GEWISSEN, Regie: Oskar Roehler, Novotny & Novotny, Clasart, Tele München, Concorde
2008 12 METER OHNE KOPF, Regie: Sven Taddicken, Wüste Filmproduktion, The Match Factory, Warner Bros. Entertainment
2007 MITTE ENDE AUGUST, Regie: Sebastian Schipper, Film1, Senator Film Verleih
2006 Hände weg von Mississippi, Regie: Detlev Buck, Boje Buck Produktion, ZDF, Delphi Filmverleih
ALLE ALLE, Regie: Pepe Planitzer, It Works! Medien, Koppfilm, Itworksmedien
Free Rainer - Dein Fernseher lügt, Regie: Hans Weingartner, kahuuna films, sabotage films, Studiocanal, The Match Factory
DAS WILDE LEBEN, Regie: Achim Bornack, Babelsberg Film, Neue Bioskop Film, On the Road, Warner Bros. Pictures Germany
2005 SCHWARZE SCHAFE, Regie: Oliver Rihs, koboiFILM, Underdog Pictures, BBQ-Distribution, FILMLICHTER, Hollywood Classics
HANNAH, Regie: Erica von Müller, Unafilm, ZDF - Das kleine Fernsehspiel, Novapool Pictures
2004 LENZ, Regie: Thomas Imbach, Bachim Films, Pandora Filmproduktion, FS, Monopole-Pathé
2003 NETTO, Regie: Robert Thalheim, HFF Konrad Wolf Potsdam, ZDF - Das kleine Fernsehspiel, Stardust Filmverleih
2002 ICH, Regie: Robert Thalheim, HFF Konrad Wolf Potsdam
1999 DAS OFFENE HERZ DER SOFIA IWANOWA, Regie: Jeanette Wagner, DFFB

Fernsehen

2019 Altes Land, Regie: Sherry Hormann, UFA Fiction Productions GmbH, ZDF
Preis der Freiheit, Regie: Michael Krummenacher, Wiedemann & Berg, ZDF
2018 Tatort - Kollateralschaden, Regie: Stephan Rick, Wüste Medien GmbH
2017 Sechs auf einen Streich - Der Schweinehirt, Regie: Carsten Fiebeler, Neue Schönhauser Film, RBB
2016 Winnetou - Der Mythos lebt (3-Teiler), Regie: Philipp Stölzl, Rat Pack Filmproduktion, RTL
Der Andere - Eine Familiengeschichte, Regie: Feo Aladag, Independent Artists, ZDF
2015 WIR SIND DIE ROSINSKIS, Regie: David Gruschka, Saxonia, ARD Degeto
2013 TATORT - DER HAMMER, Regie: Lars Kraume, Colonia Media, ARD
2012 DER TATORTREINIGER - AUFRAG AUS DEM JENSEITS, Regie: Arne Feldhusen, Nordfilm, NDR
2009 Polizeiruf 110 - Die Lücke, die der Teufel lässt, Regie: Lars Montag, Bavaria, ARD
TATORT - WEIL SIE BÖSE SIND, Regie: Florian Schwarz, Hessischer Rundfunk, ARD
2008 TATORT - UNBESTECHLICH, Regie: Nils Willbrandt, Saxonia Media, ARD
2007 POLIZEIRUF 110 - FARBWECHSEL, Regie: Hans-Erich Viet, AllMedia, ARD
2005 TATORT - LEIDEN WIE EIN TIER, Regie: Uwe Janson, Pro Vobis - Gesellschaft für Film und Fernsehen, ARD
2003 TATORT - PECHMARIE, Regie: Hendrik Handloegten, Colonia Media, ARD
DER IDIOT, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Films, ZDF, Arte
STAUFFENBERG, Regie: Jo Baier, teamWorx, ARD
2000 DÄMONEN, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Films, ZDF, Arte
1999 DAS GESTOHLENE LEBEN, Regie: Christian Görlitz, ndF, ZDF

Theater

2018 Mephisto, Regie: Milan Peschel, Schauspielhaus Hannover
Freiheit in Krähwinkel, Regie: Milan Peschel, Schauspielhaus Bochum
Arsen und Spitzenhäubchen, Regie: Milan Peschel, Theater Heidelberg
2017 Der Hauptmann von Köpenick, Wilhelm Vogt, Regie: Jan Bosse, Deutsches Theater
Pünktchen und Anton, Regie: Milan Peschel, Theater an der Parkaue
Dark Star, Regie: René Pollesch, Volksbühne Berlin
2016 Münchhausen, Regie: Jan Bosse, Deutsches Theater
Volksbühnen-Diskurs 1&2, Regie: René Pollesch, Volksbühne Berlin
2015 Hannah und ihre Schwestern, von Woody Allen, Regie: Milan Peschel, Garage X Wien
Die Kassette, von Carl Sternheim, Regie: Milan Peschel, Theater und Orchester Heidelberg
2014 DAS MÄDCHEN ROSEMARIE, von Erich Kuby, Regie: Milan Peschel, Staatstheater Hannover
DER FREUND KRANK, von Nils-Momme Stockmann, Regie: Milan Peschel, Deutsches Theater Berlin
2012 JUNO UND DER PFAU, von Sean O'Casey, Regie: Milan Peschel, Deutsches Theater Berlin
ALLES GOLD WAS GLÄNZT, von Mario Salazar, Regie: Milan Peschel, Theater und Orchester Heidelberg
Der kleine Bruder, von Sven Regener, Regie: Milan Peschel, Maxim Gorki Theater Berlin
AUS DEM BÜRGERLICHEN HELDENLEBEN, von Carl Sternheim, Regie: Milan Peschel, Staatstheater Hannover
2011 MANHATTEN MÖWE, nach Anton Tschechow und Woody Allen, Regie: Milan Peschel, Theater Neumarkt Zürich
SEIN ODER NICHTSEIN, von Nick Whitby, Regie: Milan Peschel, Maxim Gorki Theater Berlin, Narodowy Stary Teatr Krakau
DAS GESPENST VON CANTERVILLE, nach Oscar Wilde, Regie: Milan Peschel, Theater an der Parkaue Berlin
2010 NACH MOSKAU! NACH MOSKAU!, Alexander Ignat Jewitsch Werschinin, Georges, Antip Sedelnikow, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin, Internationales Tschechownales Tschechow Theater Festival, Wiener Festwochen, Goethe-Institut Moskau
DIE GLASMENAGERIE, von Tennessee Williams, Regie: Milan Peschel, Maxim Gorki Theater Berlin
2009 RUMMELPLATZ, Christian Kleinschmidt, Regie: Armin Petras, Maxim Gorki Theater Berlin
DAS DOPPELTE LOTTCHEN, von Erich Kästner, Regie: Milan Peschel, Theater an der Parkaue Berlin
2008 ANNA KARENINA, Wronski, Regie: Jan Bosse, Maxim Gorki Theater Berlin
DER FISCHER UND SEINE FRAU, von Einar Schleef, Regie: Milan Peschel, Theater an der Parkaue Berlin
2007 EMIL UND DIE DETEKTIVE, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
NORD, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin, Wiener Festwochen, Festival d'Avignon, Athens Festival
MALA ZEMENTBAUM, von Armin Petras, Regie: Milan Peschel, Maxim Gorki Theater Berlin
2006 DAS GROSSE FRESSEN, Ugo, Milan, Regie: Dimiter Gotscheff, Volksbühne Berlin
IM DICKICHT DER STÄDTE, George Garga, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
2005 IWANOW, Borkin, Regie: Dimiter Gotscheff, Volksbühne Berlin
SCHULD UND SÜHNE, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
2004 GIER NACH GOLD, Schouler, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
2003 FOREVER YOUNG, Tom Junior, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin, Wiener Festwochen
KAMPF DES NEGERS UND DER HUNDE, Cal, Regie: Dimiter Gotscheff, Volksbühne Berlin
2002 ZEIT ZU LIEBEN, ZEIT ZU STERBEN, Regie: Armin Petras, Salzburger Festspiele
KÖNIGSBERG, Rainer, Regie: Andrej Nekrasov, Thalia Theater Hamburg
MEISTER UND MARGARITA, Iwan Besdomny, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin, Wiener Festwochen
2001 FIGHT CITY VINETA, Steve, Regie: Armin Petras, Thalia Theater Hamburg
ERNIEDRIGTE UND BELEIDIGTE, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin, Wiener Festwochen
2000 Hamlet, Hamlet, Regie: Armin Petras, Staatstheater Kassel
VOLKSVERNICHTUNG, Herrmann Wurm, Regie: Thomas Bischoff, Volksbühne Berlin
1999 DÄMONEN, Pjotr Werchowenski, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin, Wiener Festwochen
1998 TERRORDROM, Felix, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
SCHMUTZIGE HÄNDE, Slick, Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
1997 - 2008 Engagament an der Volksbühne Berlin, Intendanz: Frank Castorf
1996 HAMLET, Hamlet, Regie: Frank Lienert, Neue Bühne Senftenberg
ROCKY HORROR SHOW, Riff Raff, Regie: Frank Lienert, Neue Bühne Senftenberg
1995 KLASSENFEIND, Vollmond, Regie: Aureliusz Smigiel
LEONCE UND LENA, König Peter, Regie: Alexander Hawemann
Klassenfeind, Vollmond, Regie: Aureliusz Smigiel, Hans Otto Theater Potsdam
Leonce und Lena, König Peter, Regie: Alexander Hawemann, Hans Otto Theater Potsdam

Sonstiges

2017 Musikvideo Mark Forster -SOWIESO
© Jens Koch
© Jens Koch
© Jens Koch
© Jens Koch
© Jens Koch
© Jim Rakete/photoselection
© Jim Rakete/photoselection
© Jim Rakete/photoselection
© Jim Rakete/photoselection
© Jim Rakete/photoselection
© Jim Rakete/photoselection
© Jim Rakete/photoselection
News / Milan Peschel
01.12.2019
Sendetermin TATORT - QUERSCHLÄGER mit Franziska Weisz und Milan Peschel
Regie: Stephan Rick
01.12.2019 um 20:15 Uhr in der ARD
ab 04.11.2019
Sendetermin PREIS DER FREIHEIT mit Aaron Hilmer, Michelangelo Fortuzzi und Milan Peschel
Regie: Michael Krummenacher
Sendetermin 04., 05., 06.11, jeweils 20:15 Uhr, ZDF
Copyright Confirmation
All photos on this site are subject to the copyright of the applicable copyright holder and may not be reproduced without the written permission of the photographer.
Accept and Download
Autogramme
Name des/der Schauspielers/in
c/o AGENTUR SCHLAG
Joseph-Haydn-Str. 1
10557 Berlin

Bitte fügen Sie einen frankierten Rückumschlag bei, wir leiten Ihre Autogrammwünsche ungeöffnet an unsere Klienten weiter. Wir übernehmen keine Gewähr der Beantwortung.

image
Name
Phone
Mail
TextCuruculum
Actors



Team

Antje Schlag Janine Döscher Esther Reinecke Malte Lamprecht Oliver Brosmann Gabriele Hinck Rudi Fürstberger Vivian Steinfath Julia Vogler

Die Agentur betreut Klienten aus den Bereichen Schauspiel, Regie, Drehbuch und Kamera in Karriereplanung, Akquise und Engagementabwicklung.
Inhaberin der Agentur ist Antje Schlag, die 1996 auch Gründungsmitglied der Agentur war. Antje Schlag und Esther Reinecke sind für den Bereich Schauspiel und Malte Lamprecht für den Bereich Regie/ Drehbuch/ Kamera als Agenten tätig. Janine Döscher arbeitet als Justiziarin für die Agentur. Der Schauspielbereich wird unterstützt von den Disponenten Vivian Steinfath und Rudi Fürstberger, Julia Vogler arbeitet als Assistenz von Malte Lamprecht. Gabriele Hinck verantwortet die Buchhaltung und das Abrechnungswesen, Oliver Brosmann das Office Management. Der Sitz der Agentur ist Berlin.