Anne Bolick
© Simeon Herrmann

Ausbildung

Anne Bolick hat an der renommierten Filmakademie Baden-Württemberg studiert. Sie war Stipendiatin an der La Fémis in Paris. Schon während ihres Studiums war sie für ihre Arbeit auf einem der etabliertesten und begehrtesten Festivals für Kamerakunst, dem Camerimage, nominiert.
Im Herbst 2018 feierte der Dokumentarfilm DORF DER VERGESSLICHEN seinen Kinostart. Der Spielfilm SCHWIMMEN gewann 2018 den Hofer Goldpreis, ausgezeichnet durch Edgar Reitz. 2019 gewann Anne auf dem Achtung Berlin New Film Award den Preis für die Beste Kamera.
Im Herbst 2019 lief SCHWIMMEN in den deutschen Kinos an. Der Spielfilm KOPFPLATZEN feiert Anfang 2020 seinen Kinostart. Anne Bolick übernahm bei drei Folgen die Bildgestaltung für die neue Primetime-Serie RAMPENSAU. 2019 nahm sie an dem Berlinale Talents Programm teil und wurde Mitglied der Deutschen Filmakademie. Anne lebt in Berlin und hat die deutsche und persische Staatsbürgerschaft.

Filmographie (Auswahl)

2019 RAMPENSAU (Serie), Regie: Christian Werner u.a., UFA SERIAL DRAMA, VOX
Irgendwann ist auch mal gut (Kino), Regie: Christian Werner, Venice Pictures, ZDF Kleines Fernsehspiel
Druck - Staffel 3 (Serie), Regie: Tom Lass, Bantry Bay Productions, FUNK/ZDF_neo, 3 Folgen
2018 - 2019 Zwischen Welten (Dokumentarfilm), Regie: Saralisa Volm, Poison Film
2018 Kopfplatzen (Kino), Regie: Savas Ceviz, Kurhaus Production, SWR
Schwimmen (Kino), Regie: Luzie Loose, Kurhaus Production /Filmakademie Baden-Württemberg, SWR
Dorf der Vergesslichen (Dokumentarfilm), Regie: Madeleine Dallmeyer, Kurhaus Production, SWR
2016 Lilacs (Kurzfilm), Regie: Mira Shaib, Fourth Wall Production
Weihnachten der verlorenen Kinder (Kurzfilm), Regie: Lara Witossek, Filmakademie Baden-Württemberg
2015 Die Stille (Kurzfilm), Regie: Lily Erlinger, Filmakademie Baden-Württemberg, SWR/BR/ARTE
2014 Nouveau Monde (Kurzfilm), Regie: Luzie Loose, Filmakademie Baden-Württemberg, La Fémis Paris
2013 Das alte böse Wir (Kurzfilm), Regie: Lily Erlinger, Filmakademie Baden-Württemberg

Nominierungen & Preise

2019 Biber für den besten Debütspielfim der Biberacher Filmfestspiele für KOPFPLATZEN
Deutschlandpremiere auf den Internationalen Hofer Filmtagen für KOPFPLATZEN
Weltpremiere auf dem 43rd Sao Paulo International Film Festival für KOPFPLATZEN
Förderpreis der DEFA-Stiftung beim Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum Schlingel für SCHWIMMEN
Achtung Berlin, Beste Kamera für SCHWIMMEN
2018 Busan International Filmfestival, Weltpremiere mit SCHWIMMEN
14th Festival International de Cine de Talca / Chile, Official Selection Narrative Fiction Short Film für LILACS
Filmfestival Max-Ophüls-Preis, Wettbewerb Dokumentarfilm mit DORF DER VERGESSLICHEN
2017 Social Justice Film Festival Seattle, Short Program Lines of Resistance für LILACS
2016 Cinema St.Louis Film Festival United States, Narrative Short für DIE STILLE
24th Camerimage International Film Festival Poland, Students Competition Best Cinematography für DIE STILLE
Filmfestival Max-Ophüls-Preis, Wettbewerb Kurzfilm mit DIE STILLE
2015 Kyoto International Student Festival, Short Film Competition mit NOUVEAU MONDE
5th Ca`Foscari Festival Venecia mit DAS ALTE BÖSE WIR
Mediterranean Film Festival Split, Short Film Competition mit DER LETZTE KUSS
Filmfestival Max-Ophüls-Preis, Kurzfilmreihe Atelier Ludwigsburg-Paris mit DER LETZTE KUSS
A Corto di Donne Filmfestival, Winner Best Short Fiction Award für DAS ALTE BÖSE WIR
Kyoto International Student Festival, Winner Grand Prix Award für DAS ALTE BÖSE WIR
2014 Starz Denver Film Festival, First Looks Students Film Program mit DAS ALTE BÖSE WIR
Filmfestival San Sebastian, International Film Students Meeting mit DER LETZTE KUSS
Festivalscreenings auf den Filmfestspielen Biberach, Braunschweig International Film Festival, Exground Filmfestival Wiesbaden und International Film Festival of India für KOPFPLATZEN
© Simeon Herrmann
© Kurhaus Production
© Kurhaus Production
News / Anne Bolick
ab 20.11.2019
Sendetermin RAMPENSAU mit Eva Meckbach und Ronald Kukulies, Kamera Anne Bolick
29.10.19
Unsere Klienten auf den BIBERACHER FILMFESTSPIELEN 2019
Copyright Confirmation
All photos on this site are subject to the copyright of the applicable copyright holder and may not be reproduced without the written permission of the photographer.
Accept and Download
Autogramme
Name des/der Schauspielers/in
c/o AGENTUR SCHLAG
Joseph-Haydn-Str. 1
10557 Berlin

Bitte fügen Sie einen frankierten Rückumschlag bei, wir leiten Ihre Autogrammwünsche ungeöffnet an unsere Klienten weiter. Wir übernehmen keine Gewähr der Beantwortung.

image
Name
Phone
Mail
TextCuruculum
Actors



Team

Antje Schlag Janine Döscher Esther Reinecke Malte Lamprecht Oliver Brosmann Gabriele Hinck Rudi Fürstberger Vivian Steinfath Julia Vogler

Die Agentur betreut Klienten aus den Bereichen Schauspiel, Regie, Drehbuch und Kamera in Karriereplanung, Akquise und Engagementabwicklung.
Inhaberin der Agentur ist Antje Schlag, die 1996 auch Gründungsmitglied der Agentur war. Antje Schlag und Esther Reinecke sind für den Bereich Schauspiel und Malte Lamprecht für den Bereich Regie/ Drehbuch/ Kamera als Agenten tätig. Janine Döscher arbeitet als Justiziarin für die Agentur. Der Schauspielbereich wird unterstützt von den Disponenten Vivian Steinfath und Rudi Fürstberger, Julia Vogler arbeitet als Assistenz von Malte Lamprecht. Gabriele Hinck verantwortet die Buchhaltung und das Abrechnungswesen, Oliver Brosmann das Office Management. Der Sitz der Agentur ist Berlin.